Wie ist Dein Name?

Christian Gerte

 

Wie nennen Dich die anderen?       

Gary

 

Wann bist Du geboren?

15.05.80

 

Welches Sternzeichen ist das?

Stier

 

Welche Instrumente spielst Du und wie lange schon?

Gitarre – seit 14 Jahren

Bass – seit 15 Jahren

Klavier – seit 17 Jahren

Gesang – seit 28 Jahren ;-)

 

Und das Equipment?

Musicman „EVH“ Stoptail, Musicman Silhouette Special, Marshall JVM-410 Top, Marshall 1960TV 4x12, t.c. G-Sharp Multieffekt, MXR-DynaComp, Rocktron Banshee Talkbox, Korg DTR-1000 Tuner, Shure Beta 58 und des Stimmbandl

 

Dein Lieblingsfilm?

Night on Earth, Poppitz

 

Lieblingsessen?   

Fleisch in allen Variationen, wenn nicht vorhanden...dann Hack!

 

Deine Lieblingsgetränke mit und ohne Alkohol?  

Nonalk: Coke bei 3 Grad      

Alk: Cuba Libre, Edelstoff, Lagavulin 16j

 

Wer ist Deine Lieblingsband oder Lieblingssänger/in?

...do deafts a eigene Homepage aufmacha...

…aber die wichtigsten: Toto, John Mayer, Keith Jarrett, Tori Amos, Chaka Khan, Maceo Parker, Jamiroquai, George Benson, Michael Jackson

 

 

Was hast Du musikalisch alles vor Thriller gemacht? 

Bassman1ted, Plan-B, JFC, Doppelrocker, Compliments, Voyage...und hier und da mal ausgeholfen... Nein! Patrick Lindner schreib ich nicht hier hin!!!

 

Wie lautet Dein Lebensmotto?        

Scheiß da nix, dann feid da nix!

 

Welchen Hobbies gehst Du nach?  

...ähm...Musik machen? Und wenn Zeit bleibt segel ich mit´m Dad am Chiemsee.

 

Was magst Du?         

Sommer, Sonne, Strand, Bayern, Freunde, Analog, Musik

 

Was hasst Du?

Winter, Wolken, Wüste, Nein-Sager, Poser, Arschlöcher, Gig-Saiten, Digital,  Blumenkohl...und KABEL !!!

 

Dein IQ?

...dieser verhält sich in etwa wie folgt...

...wobei die Nulldurchgänge die Wochenenden darstellen...

 

Bei der Qadraturamplitudenmodulation werden von einem gemeinsamen Generator (Leber) zwei Sinusschwingungen erzeugt: „Inphase“ (Alk rein) und „Quadratur“ (Wirkung), oder kurz: „I“ und „Q“. Beide Signale haben die gleiche Frequenz. Der Unterschied zwischen beiden Signalen besteht darin, dass „Q“ gegenüber „I“ in der Phase um 90 Grad verschoben ist, daher spricht man auch von der Sinus- und Cosinusschwingung. Quadratur lässt sich als Viertelkreis verstehen, wodurch der Winkel 90 Grad entsteht...sprich irgendwann lieg ich flach!

 

Herrlich, dass ich nicht die geringste Ahnung von dem hab, was ich da grad schreib... ;-)

             

 

Wen möchtest Du mal treffen?

Helmut Schmidt, Dieter Hildebrandt, Gerhard Polt

 

Was wünscht du dir?

Einen grooossen Keller für´s eigene Studio!